KK3
KK7
karlsheim
Bild1 1
Bild2 1
Bild3 1
Bild4 1
Bild5 1

Herzliche Einladung zur 8. Mitgliederversammlung am Samstag, den 25. Mai 2019

Liebe Freundinnen und Freunde des Karlsheims,

die Nachlese zum 90. Geburtstag des Karlsheims ist vorerst mit einer ausführlichen Dokumentation im Hausarchiv abgeschlossen; dessen Umzug in andere Räumlichkeiten gehört zu unseren jüngsten Aktivitäten.

Nun stehen wichtige bauliche Vorhaben und Pläne an der Kirche und im Haus an. Dazu und über weitere Aktivitäten der Vorstandsarbeit möchten wir Sie und euch gerne informieren und unsere Beteiligung miteinander abstimmen.

Wir treffen uns um 10 Uhr, voraussichtlich im Wolkersaal, und freuen uns auf eine rege Beteiligung am Gespräch über die unten aufgeführten Tagesordnungspunkte. Anschließend sind wir zu einem einfachen Mittagessen eingeladen und können danach, wie bereits im Halbjahresbrief angekündigt, die Aktivitäten des BDKJ anlässlich seiner örtlichen 72-Stunden-Aktion beim Bau einer neuen Feuerstelle am Gelbach persönlich erleben. Das Mitbringen von Arbeitsbekleidung und Arbeitsgerät wird nicht erwartet.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:
  1. Begrüßung, Gedenken, Einführung
  2. Grußworte und Informationen von Heimleiter Sebastian Frei
  3. Verabschiedung des Protokolls der MV 2018
  4. Tätigkeitsbericht 2018/19 mit Aussprache
  5. Kassenbericht 2018 / Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Erörterung der beigefügten „Richtlinie zur Vergabe von Fördermitteln des Vereins“
  8. Anregungen und Vorschläge zur Jahresarbeit 2019/20
    - Mitfinanzierung eines neuen Klaviers,
    - Bildung einer zweckgebundenen Rücklage für die Ausstattung der Neubauten
  9. Vorstellung der neuen Räumlichkeit des Archivs und der hier aktuellen Arbeit des Archivkreises
  10. Verschiedenes



Mitgliederschreiben vom Januar 2019



Liebe Freundinnen und Freunde des Karlsheims,

gute Gewohnheiten möchten wir auch 2019 pflegen. Deshalb grüßen wir Sie und euch alle herzlich von unserer ersten Vorstandssitzung aus Kirchähr. Wir wünschen allen persönlich mit Familien, aber auch dem Karlsheim mit allen, die dort mit ihren Dienstbarkeiten den guten Geist des Hauses pflegen, eine friedvolle und erfolgreiche Zeit.

3Koenige 1

Die Heiligen Drei Weisen hätte ohne unser Zutun in der neuen Krippe nur unvollständig auftreten können. Jetzt ist die staunende, schenkende und betende Runde um das Westerwälder Christkind vollständig eingezogen und hat am Heiligen Abend in wieder randvoll besuchter Kirche bei der Christmette mit Dieter Lippert viele Bewunderer gefunden.

Im vergangenen Jahr konnten wir mit der Beteiligung vieler Freundinnen und Freunde den 90. Geburtstag des Karlsheims feiern. All unsere Vorbereitungen haben sich gelohnt. Die Regie des Vorstandes in enger Abstimmung mit unserer rührigen Archivgruppe und Hausleiter Sebastian Frei erfuhr vielfältige Beteiligung unter Verantwortlichen des Bistums und der aktuellen kirchlichen Jugendarbeit. Wir erinnern uns gerne an alle Begegnungen und das Wiedersehen mit einer Vielzahl der Geburtstagsgäste. Es bleibt für uns mit den Mitgliedern des Fördervereins die Bestätigung für weitere das Karlsheim begleitende und unterstützende Vorhaben.

90JahreKarlsheim

Die Mitgliederversammlung 2019 findet am Samstag, den 25. Mai um 10 Uhr in Kirchähr statt. Nach anschließender Einladung zum Mittagessen können wir auch die Aktivitäten des BDKJ im Rahmen der 72-Stunden-Aktion miterleben. Der Bau einer neuen Feuerstelle in Nähe des Gelbachs ist geplant. Das Projekt werden wir auftragsgemäß mit 2.000,- € fördern. Am Termin der Mitgliederversammlung tagt übrigens auch der Diözesansynodalrat im Hause. Evtl. ergibt sich die Gelegenheit unsere Fördertätigkeiten weiter bekanntmachen.

Mit einer aktuellen Neuigkeit möchten wir schließen: Die zuständigen Gremien des Bistums haben die ab 2020 vorgesehenen Umbau-, Neubau- und Sanierungsmaßnahmen betr. Boklersaal, Wolkersaal, Speisesaal, zusätzlichem Bettentrakt, Verwaltungsräumen und Altem Haus in die Bauliste aufgenommen. Damit ist die Finanzierung der Baukörper gesichert und über unsere Beteiligung an Details der Ausstattung werden wir zu gegebener Zeit entscheiden. Über Vorplanungen und den Fortgang der Kirchensanierung informieren wir in der nächsten MV.

Mit freundlichen Grüßen, guten Wünschen und der Bitte um Gottes Segen für alle, die 2019 in gemeinsamer Sorge dem Karlsheim verbunden sind,


Bernd Schlösser   und    Dr. Regina Beck-Niel